Referenzen

Beat B., 2017

“Unsere Reise führte uns von der Schweiz über Österreich, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, und dann über Italien zurück in die Schweiz. Wir konnten in den zwei Wochen einen abwechslungsreichen Einblick in Landschaft, Kultur, Sprache und Geschichte gewinnen. Die Reisestationen waren abgestimmt auf unsere Bedürfnisse. Da waren zum Beispiel die Wanderungen um den idyllischen See bei Bled, durch die riesigen Höhlen vom Regionalpark Škocjanske, oder die Wanderung im Karstgebirge des Naturparks Paklenica, mit einer wunderbaren Aussicht auf die Inseln vor der Küste. Die Besichtigung mit interessanter Führung von Ljubljana und Split, oder die orientalisch anmutenden, und noch vom Krieg gezeichneten Städte, Mostar und Sarajewo.

Mit Fähren besuchten wir die Inseln: Cres, Krk und Rab, wo wir auch wieder Wanderungen machten, und in schönen Buchten im klaren Meer baden konnten.

Die Übernachtungen in einfachen aber guten Hotels, und einmal auf einem gemütlichen Bauernhof waren für uns perfekt.

Zum Abschluss fuhren wir mit der Nachtfähre, bei Vollmond von Split an denn, der Küste vorgelagerten Inseln vorbei nach Ancona, und mit dem Zug nach Hause.

Gereist sind wir mit Zug, Nachtzug, Mietauto, Fähren, und im Auto von Miha.

Das wir in nur zwei Wochen das alles erlebt haben, konnten wir kaum glauben. Trotzdem hatten wir nie das Gefühl, dass wir keine Zeit, oder sogar Stress hätten.

Das Preis,-Leistungsverhältnis, sowie die herzliche Betreuung durch die beiden engagierten Reiseleiter, Roger und Miha einfach super!

Wer gerne abwechslungsreiche Ferien macht, sehr zu empfehlen.

Danke Roger und Miha.”

-Beat. B, 2017

 

Referenzen, 2018

Marianne K., Thomas L., 2018

Mitte Juli 2018 erlebten wir zusammen mit einem befreundeten Paar die einwöchige Reise “Istrien und Pula-Filmfestival” via Slowenien nach Istrien in Kroatien. Für Hin- und Rückreise diente uns der Nachtzug Zürich – Ljubljana. Mit einem angenehmen Kleinbus fuhr uns Roger mit Übernachtung in Piran nach Pula im Süden von Istrien und wieder zurück nach Ljubljana.

Wir genossen die vielfältige und gut organisierte Reise sehr. Eindrücklich waren vorab die kundigen Stadtführungen durch Miha in Ljubljana und Piran sowie durch lokale Führer in Pula und Vodnjan, wo wir auch einen innovativen Olivenölproduzenten besuchten. Fasziniert waren wir auch von den Höhlen von Škocjan, den Salzsalinen von Sečovlje und von verschiedenen Ausflügen in die Umgebung von Pula. Die Kulinariktour mit Stadtbesichtigung in Porec sowie natürlich der Besuch einer Auswahl von Filmen des Festivals von Pula, welche teilweise in der imposanten antiken Arena gezeigt wurden, erwiesen sich als spezielle Highlights. Daneben kamen wandern und baden nicht zu kurz.

Als angenehm empfanden wir die gute Balance zwischen Programm und freier Zeit. Reiseleiter Roger war stets hilfsbereit und ist jeweils zuvorkommend auf unsere Bedürfnisse eingegangen. Insgesamt gewährte uns die Ferienreise einen vertieften Einblick in die Kultur einer Region mit bewegter Geschichte. Wir können sie allen jüngeren und älteren Leuten, die sich für Besonderes interessieren, sehr empfehlen!

-Marianne K. und Thomas L., 2018